Mehr als 120 fiktive Liverollenspiel-Länder von über 100 Vereinen, Orgas und Interessengruppen bilden die Mittellande Kampagne. Alle spielen gemeinsam Liverollenspiel vor einem mittelalterlich angehauchten Fantasy-Setting. Jedes Wochenende gibt es mehrere unterschiedlichste Veranstaltungen, die die Geschichte der Mittellande-Kampagne weiterstricken. Gegründet wurden die Mittellande im Jahr 1995 von rund 20 Mitgliedern, mit dem Ziel, gemeinsam das Hobby Liverollenspiel (kurz: LARP) zu betreiben. Seither ist die Kampagne stetig gewachsen. In der Kampagne geht es nicht grundsätzlich um das Verfolgen eines gemeinsamen Handlungsstranges. Vielmehr soll diese das Zusammenspiel fördern und koordinieren. Dies kann sowohl durch den Austausch von Informationen, eine gemeinsame Karte,  Länder übergreifendes Gruppenspiel oder gar einzelne Questkampagnen stattfinden in welchen mehrere Orgas einen gemeinsamen Plot verfolgen.