wappen_dros-rock
Dros Rock ist ein kleines Jarltum im Herzen der Mittellande. Es grenzt an die Länder Rayon, Aldarien, Akron, Beilstein, Gutingy, Taeria und die Neu Soldmark an. Es ist fast vollständig von Bergen eingefasst. Das hügelige Land zwischen den Bergen ist weitestgehend von Wäldern bedeckt, wobei sich je nach Höhenlage Nadel-, Laub-, und Mischwälder abwechseln.

In Dros Rock leben Menschen, die unterschiedlichen Ländern entstammen zusammen in ihrer neuen Heimat. Ursprünglich gab es eine ausgeprägte Mischkultur (Fantasy), sie erinnert stark an das 12. Jhdt. mit nordischen einflüssen. Allerdings kann man erkennen, dass dieses Land von vielen Menschen unterschiedlicher Herkunft mit ihren Gebräuchen geprägt ist. Nicht jede Sitte läßt sich klar herleiten, doch das herzliche Lachen und Feiern bringt hier alle an einen Tisch.

Im Sommer des Jahres 81 n.M. (es herrscht die Etraklinische Zeitrechnung) wurde Dros Rock von den Schwarzalben überrannt. An der Oberfläche Dros Rocks hat niemand überlebt – bis auf wenige, die fliehen konnten. Ein kleiner Teil des Volkes ist dem Gemetzel entkommen. Gerüchten nach, leben vereinzelt noch kleine Gruppen Zwerge in Dros Rock, die in den Minen unentdeckt geblieben sind. An der Oberfläche Dros Rocks jedoch gab es nur noch verbrannte Gehöfte und große Leichenfelder. Das Land war wüst und an der Oberfläche tagsüber leer. Nachts war und ist das anders.

Im Jahr 90 n.M. erobern tapfere Recken unter dem Banner des Barons von Grontenfels die gleichnamige Baronie, im Nord-Westen Dros Rocks gelegen, zurück. Dieses Gebiet wird bis heute gehalten und man versucht den Boden mühsam wieder urbar zu machen und zu bestellen. Der Rest des Landes befindet sich in einem wilden Zustand. Ein Kult welcher sich “die Gezeichneten” nennt, verfolgt von dort aus seine dunklen Ziele und geht agressiv gegen den neuen Herrscher, den Jarl von Dros Rock vor. Es herrscht ein kriegsähnlicher Zustand.

Dros Rock war vor dem Fall lange ein Lehen des Herzogtums Franconia in Beilstein. Heute nach der Befreiung ist es ein freies Fürstentum.

Regierungsform: Jarltum (Fürstentum)

Setting: Früh- bis Hochmittelalter (nordische Einflüsse), eher low Fantasy mit Ausbrüchen ins high

Spieler: Menschen, einige Zwerge und Elfen

Ansprechpartner: Alexander Warnebold

Alex@dros-rock.de

Homepage: www.Dros-Rock.de